Blog

T&E – die Geheimwaffe für das Unternehmenswachstum

Anne Mc Elroy-Arnaud | September 4, 2019

So integrieren erfolgreiche Unternehmen das Reise- und Reisekostenmanagement in ihre Wachstumsstrategie

Geschäftsreisekosten schlagen sich deutlich in den Büchern der Unternehmen nieder. Häufig bilden sie den zweitgrößten Posten nach den Personalkosten.

Daher ist es kaum verwunderlich, dass sich viele Unternehmen und Travel-Management-Dienstleister in den vergangenen 20 bis 30 Jahren darauf konzentriert haben, niedrige Ticketpreise auszuhandeln, um die Kosten zu senken und sie planbarer zu machen.

Fortschrittliche Unternehmen gehen in jüngster Zeit einen Schritt weiter.

KDS hat kürzlich eine aufschlussreiche Studie zur Frage veröffentlicht, wie Unternehmen mit Travel-&-Expense-Ausgaben umgehen.

Sie offenbart einen deutlichen Mentalitätswandel insbesondere in großen und stärker zukunftsorientierten Unternehmen, die den Wert von T&E in den Mittelpunkt stellen.

 

56 Prozent der Unternehmen, die für unsere Studie befragt wurden, sind der Ansicht, dass integrierte Travel-&-Expense-Tools für strategische Geschäftsentscheidungen hilfreich sein können. 1

Sie wollen eine aufschlussreichere, stärker integrierte und ganzheitliche Sicht auf die Daten, um zum Beispiel den direkten Zusammenhang herzustellen zwischen den Geschäftsreisekosten und einem geschaffenen Wert, etwa einem geschlossenen Vertrag. Was zuvor noch als allgemeiner Kostenfaktor galt, wird in diesem Fall ein Teil der Vertriebskosten.

Ein unmittelbarer Nutzen lässt sich in vielen Branchen erzielen. In der Unternehmensberatung beispielsweise, wo Geschäftsreisen seit jeher an die Kunden weiterberechnet werden, ermöglicht das richtige System eine schnellere und genauere Rechnungsstellung. So können die entstandenen Projektkosten früher gedeckt und der Cashflow optimiert werden.

Dieser Ansatz kann auch genutzt werden, um Wachstumspläne zu unterstützen.

Erwägt Ihr Unternehmen Wachstum durch Akquisitionen, können Ihnen die T&E-Ausgaben als Indikator dafür dienen, in welchen Segmenten Geschäftsreisen die besten Ergebnisse liefern – sodass Sie sich auf diese Segmente konzentrieren können.

Bei einem organischen Unternehmenswachstum kann der Blick stärker ins Detail gehen, bis hin zu einzelnen Projekten. Beispielsweise lassen sich die Kosten für einen Markteintritt um die Reisekosten ergänzen, um den Erfolg präziser zu quantifizieren.

In beiden Fällen kann die richtige Travel-&-Expense-Lösung den Wachstumskurs begünstigen

Das Bewusstsein für diesen Travel-&-Expense-Ansatz steigt. 85 Prozent der Unternehmen sehen die Notwendigkeit, T&E weiter zu optimieren, und 40 Prozent betrachten Daten als eine große Herausforderung und äußern ein echtes Bedürfnis an integrierten Lösungen, die bisher nur 19 Prozent der aktuell verwendeten Lösungen ausmachen.

Wenn sie nur wüssten, dass eine Software-Implementierung je nach Unternehmensgröße lediglich 2 bis 4 Wochen in Anspruch nimmt …

Laden Sie hier die Studie herunter. Sie bietet einen umfassenderen Einblick in die neuen Herangehensweisen von Unternehmen an das Reise- und Reisekostenmanagement. Sie möchten darüber sprechen, wie auch Sie den Richtungswechsel schaffen? Dann wenden Sie sich an uns.

 

1Strategische Ausgaben: neue T&E-Perspektiven für Finanzteams