Blog

Was zählt, sind nicht nur die Klicks, sondern die Emotionen

Bertrand Blais | April 16, 2019

Wie viele Klicks kann eine Anwendung vertragen, bis der Anwender das bekommt, was er braucht? Nach Ansicht von Experten für ein benutzerfreundliches Design ist es egal, solange am Ende ein positives emotionales Erlebnis steht. Denken Sie an Candy Crush.

Wir sind daher laufend bestrebt herauszufinden, was unsere Kunden glücklich macht. Unsere Untersuchungen ergaben, dass sie sich mehr Kontrolle über ihren Reisebuchungs- und Reisekostenprozess und etwas sehr Simples wünschen. So simpel wie Candy Crush. Auch die Finanzteams haben wir gefragt, was ihnen das Leben leichter machen würde. Ganz oben auf ihrer Wunschliste stehen die automatische Erstellung von Spesenabrechnungen sowie mit Reisedaten vorausgefüllte Spesenabrechnungen. Auch hier ist wieder mehr Simplizität gefragt.

Wir haben sie erhört und bei unseren letzten Produktverbesserungen einen laserscharfen Fokus auf die Simplizität gelegt – und zwar für Geschäftsreisende und Sachbearbeiter. Anwender erwarten Funktionen, die noch stärker am Verbraucher orientiert sind. Diese werden zunehmend von cleveren Algorithmen und von Formen des maschinellen Lernens angetrieben, die mit der künstlichen Intelligenz verwandt sind. Die fortschrittlichen Technologien von KDS Neo bieten in den für Unternehmen relevanten Bereichen ein besseres Nutzererlebnis, während auf überflüssigen Schnickschnack verzichtet wird. Hier einige der wichtigsten Neuerungen unserer letzten Produktfreigabe, die unsere Nutzer mit Sicherheit erfreuen werden:

Stärkere Orientierung am Verbraucher …

  • Breiteres Display für die Suche nach Verkehrsverbindungen – Unsere leistungsstarken Algorithmen wählen anhand des Benutzerprofils die beste Verkehrsverbindung aus. Doch die Anwender möchten oft mehr sehen. Der neue Suchverlauf von KDS Neo kombiniert beides optimal auf einem einzigen Display: das beste Suchergebnis für den Geschäftsreisenden sowie eine umfassende Liste an Alternativen. Die Angebote können jetzt schneller verglichen werden und dieses Kauferlebnis wird sich in den nächsten Updates durch weitere Informationen über Zusatzleistungen und Gebühren noch verbessern.
  • Leistungsstarke optische Zeichenerkennung (OCR) durch maschinelles Lernen – Damit alle von KDS Neo unterstützten Sprachen von unserer neuen OCR erkannt werden können, wurden 400 000 Belege aus 65 Ländern in den maschinellen Lernprozess eingespeist. Und das ist erst der Anfang. Da das System kontinuierlich „weiter lernt“, wird es in der Lage sein, neue, für Reisekostenabrechnungen nützliche Informationen zu erkennen. Auf lange Sicht könnte dies genutzt werden, um die OCR-Daten mit manuellen Änderungen durch den Anwender zu vergleichen und so Fehlern oder Betrugsversuchen vorzubeugen.
  • Bessere geräteübergreifende Nutzererfahrungen – Die optische Zeichenerkennung steht jetzt sowohl auf Desktop-PCs als auch auf mobilen Geräten zur Verfügung. Auch unsere mobilen Workflows für die Reisebuchung und die Spesenabrechnungen wurden verbessert, was sowohl den Reisenden als auch den Reisemanagern Vorteile bringt. Denn ein besserer Einsatz auf mobilen Geräten fördert die Akzeptanz der Anwendung.
  • Touch ID und Face ID – Wenn Sie diese Funktion bereits für andere Apps nutzen, erscheint die Eingabe des Benutzernamens und des Passworts mehr als unzeitgemäß.

… bei gleichzeitigem Fokus auf dem Business.

  • Kontinuierliche Verbesserungen bei der Abrechnung von mehreren Teilstrecken – Seit dem letzten Quartal können bei der Abrechnung von Autofahrten mehrere Teilstrecken zu einer einzigen Spesenzeile hinzugefügt werden. Außerdem lassen sich für eine schnellere Rückerstattung von häufig wiederkehrenden Fahrten „Lieblingsstrecken“ abspeichern. Da die Berechnung der Kilometerpauschale bei 87 % unserer Nutzer als „Favorit“ gilt, wird diese Funktion Vielreisenden bei ihrer Spesenabrechnung eine erhebliche Zeitersparnis bringen.
  • Das gibt es nur bei KDS Neo: Buchung mehrerer Taxifahrten – Die Anwender von KDS Neo können jetzt im Buchungstool mehrere Taxifahrten zu ihrer Reise hinzufügen – nicht nur die Fahrten zum Flughafen und zurück. Geschäftsreisende, die viel unterwegs sind, können den Taxiunternehmen ihre Flugnummer und ihren An- / Abreiseterminal jetzt direkt über das Tool übermitteln. So vergeuden sie weniger Zeit mit dem Herbeirufen von Last-Minute-Taxis und der Suche nach Kleingeld. Stattdessen können sie sich auf das Wesentliche – Ihr Geschäft konzentrieren.
  • Erste-Klasse-Sitzplätze für Besitzer von Loyalty Cards – Diese Funktion ist für US-amerikanische Kunden besonders wichtig. Reisende mit Vielfliegerkarten können ihre Sitzplätze jetzt bei in den USA verkehrenden Fluglinien zu bevorzugten Preisen buchen.

 

Als Mitglied der GBT Family muss KDS Neo die Anforderungen von Nutzern in immer mehr Regionen der Welt erfüllen. Daher gehen wir mithilfe von Nutzeranalysen und Kundenfeedback verstärkt der Frage nach, was Nutzer glücklich macht. Bei unserer Produktentwicklung zählen wir nicht nur die Anzahl der Klicks. Wir stellen auch sicher, dass Reisende und Führungskräfte stets mit einem positiven Gefühl aus ihrer KDS Neo-Sitzung herausgehen, ganz so, als würden sie bei Candy Crush das nächste Level erreichen.