News Article

Für die Reise von Tür zu Tür: Sixt und KDS erweitern Partnerschaft

September 20, 2018

Für die Reise von Tür zu Tür: Sixt und KDS erweitern Partnerschaft
• Mobilitätslösungen wie Sixt mydriver und Sixt limousine service ab sofort über umfassendes Buchungssystem KDS Neo verfügbar

Pullach, 17. September 2018 – Sixt, internationaler Mobilitätsdienstleister, und KDS, führendes Unternehmen für Geschäftsreise-Technologie, arbeiten künftig im Bereich Dienstreise-Management noch enger zusammen. So komplettieren, neben den regulären und bereits seit vielen Jahren integrierten Sixt-Mietwagen- Angeboten, ab sofort auch die komfortablen Chauffeured Services von Sixt das umfangreiche Angebot im Travel & Expense Management System KDS Neo. Zu den Sixt Chauffeured Services gehören unter anderem der professionelle Transferdienst Sixt mydriver und der exklusive Sixt limousine service. Unternehmen erhalten durch diese erweiterte Integration die Möglichkeit einer bedarfsgerechten lückenlosen Planung der Dienstreisen ihrer Mitarbeiter sowie einer optimalen Kostentransparenz.

Die unkomplizierte Organisation der Geschäftsreise ihrer Mitarbeiter ist für viele Unternehmen ein bedeutender Faktor – zeitlich und auch finanziell. Die vollumfängliche Integration der Sixt Mobilitätsservices in das umfassende Buchungssystem KDS Neo bietet daher deutliche Mehrwerte. Dazu zählen eine nahtlose Anschlussmobilität beispielsweise nach Flügen, ein übergreifender und einfacher Buchungsprozess sowie signifikante Einsparungsmöglichkeiten. Das leistungsstarke KDS-Tool zeichnet sich dabei durch eine hohe Bedienungsfreundlichkeit sowie die konsequente Anwendung der individuellen Travel Policies und Reportings des jeweiligen Unternehmens aus.
Sixt mydriver ist in rund 250 Städten weltweit verfügbar und punktet bei seinen Nutzern unter anderem mit transparenten Festpreisen, zuverlässiger Planbarkeit sowie erhöhten Services wie zum Beispiel bei Flughafentransfers: Geschäftsreisende können sich direkt am Terminal abholen lassen und ihre Reise bequem und reibungslos fortsetzen. Der exklusive Sixt limousine service bedient die Bedürfnisse von Kunden und Reisenden mit besonders gehobenen Ansprüchen in mehr als 60 Ländern der Welt. Die beiden Transferlösungen gehören zu den Chauffeured Services des internationalen Mobilitätsdienstleisters Sixt.

Michael Schneider, Managing Director von Sixt Chauffeured Services: „Der Door-to-Door-Ansatz von KDS Neo und die innovativen Mobilitätsangebote von Sixt passen hervorragend zusammen. Die Integration von Sixt mydriver und dem Sixt limousine service in KDS Neo bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Buchungsprozesse zu verschlanken und die Transparenz über die Geschäftsreise-Aktivitäten ihrer Mitarbeiter zu erhöhen. So sparen sie wertvolle Zeit und damit auch Kosten. Gleichzeitig genießt der Reisende die Vorzüge einer auf seine Mobilitätsbedürfnisse maßgeschneiderten Transferleistung.“

Annicka Lofstrand, VP Sales – Northern Europe and Global Partners bei KDS: „Wir freuen uns, unser wachsendes Angebot an Bodentransporten um die Partnerschaft mit Sixt erweitern zu können. Die Bereitstellung von Sixt mydriver in der KDS Neo-Plattform bietet dem Reisenden einen komfortablen und nahtlosen Transferdienst, um mit weniger Stress und Anstrengung zu seinem Ziel zu gelangen. KDS Neo bietet Unternehmen die Möglichkeit, einen Bodentransport im Rahmen ihrer End-to-End Reiseroute direkt zu buchen, im Einklang mit unserer Vision, die erste und letzte Meile des Buchungsprozesses zusammen mit dem traditionellen Flug, Zug und Hotelelement in die Geschäftsreise zu integrieren.“

Über Sixt:
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein international führender Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen für Geschäfts- und Firmenkunden sowie Privatreisende. Sixt ist in mehr als 100 Ländern weltweit vertreten und weitet seine Präsenz kontinuierlich aus. Stärken wie der hohe Anteil an Premiummarken in der Fahrzeugflotte, die konsequente Dienstleistungsorientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen dem 1912 gegründeten Unternehmen eine ausgezeichnete Marktpositionierung. Das Unternehmen unterhält Kooperationen mit renommierten Adressen der Hotelbranche, bekannten Fluggesellschaften und zahlreichen namhaften Dienstleistern aus dem Touristiksektor. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 2,6 Mrd. Euro (2017).
https://about.sixt.de 

Über KDS:
KDS ist ein führendes Unternehmen für Geschäftsreise-Technologie, das seit 1994 an der Spitze der Innovationen in diesem Segment steht. Das Unternehmen entwickelte KDS Neo, wegweisend in seinem Bereich, weil sie davon überzeugt sind, dass die Benutzererfahrung der Schlüssel für erfolgreiche Travel Management Programme sind. KDS Neo adressiert den End-to-End-Geschäftsreiseprozess und wird sowohl von multinationalen Marken der Spitzenklasse als auch von lokalen Organisationen hauptsächlich in Europa und den Vereinigten Staaten verwendet. Mit seinem Hauptsitz in Paris, Frankreich, beschäftigt KDS mehr als 200 Mitarbeiter und hat kürzlich seine Mitarbeiteranzahl im Bereich der Software Entwicklung verdoppelt.

Weitere Informationen
Sixt SE
Frank Elsner / Imke Pieper
Sixt Central Press Office
Tel.: +49 – 5404 – 91 92 0
Fax: +49 – 5404 – 91 92 29
E-Mail: pressrelations@sixt.com